LexinFintech Ist Die Beste Fintech-Aktie, Über Die Niemand Spricht

Finanztechnologieunternehmen oder Fintechs verändern alle Ecken des Finanzsektors, vom Bankgeschäft über Versicherungen bis hin zu Zahlungen. Einige dieser Unternehmen stützen sich eher auf die „finanzielle“ oder die „technische“ Seite des Begriffs, aber alle automatisieren, rationalisieren oder verbessern auf andere Weise die Bereitstellung von Finanzdienstleistungen.

Und wie auch immer Sie sie kategorisieren, sie repräsentieren einige der Aktien mit der besten Performance der letzten Jahre. Zwei der größten und erfolgreichsten sind Square und PayPal, aber es gibt viele andere, die unter dem Radar fliegen. Eine davon heißt LexinFintech Holdings. Sie hören nicht viel über diese chinesische Firma, aber Sie sollten sie kennenlernen.

Was ist LexinFintech?

LexinFintech ist ein Online-Konsumentenfinanzierungsunternehmen, das gleichzeitig als E-Commerce-Unternehmen fungiert. Es bietet seinen Kunden eine Kreditlinie, mit der sie Waren auf der E-Commerce-Plattform des Unternehmens, Fenquile, kaufen können. Dazu gehören Händler, die Elektronik, Mode, Einrichtungsgegenstände und alle anderen Arten von Waren anbieten. Kunden können auch Einkäufe außerhalb der Fenquile Plattform machen , wie sie in der Lage sind , die Kreditlinie zu anderen Zahlungsanbietern zu verbinden, wie  Alibaba ist Alipay.

Fenquile richtet sich an die jüngere Bevölkerungsgruppe in China im Alter zwischen 18 und 36 Jahren. Dies ist eine Altersgruppe, die normalerweise keine Bonität oder Ertragskraft hat, aber einen höheren Konsumbedarf hat. Der Service ermöglicht es ihnen nicht nur, eine Bonitätshistorie zu erstellen, sondern hilft ihnen auch, ihre Verbrauchsbedürfnisse zu erfüllen. Und schließlich, da diese jungen Erwachsenen mehr verdienen, besteht die Hoffnung, dass sie die Dienste weiterhin nutzen werden. „Wir glauben, dass die ausgebildeten jungen Fachkräfte in China zur Hauptkonsumentengruppe des so genannten neuen Konsums heranreifen werden“, erklärt das Unternehmen auf seiner Website.

Die Finanzierung der Kreditlinien erfolgt durch bis zu 100 verschiedene Bankpartner, obwohl LexinFintech im Rahmen seines Kreditgarantieservices etwa 5% bis 10% bereitstellt. LexinFintech erhebt eine Gebühr für die Zuordnung seiner Kunden zu den Kreditgebern. Außerdem wird jedes Mal eine Transaktionsgebühr erhoben, wenn etwas auf der E-Commerce-Website gekauft wird. Darüber hinaus gibt es ein Mitgliedschafts- / Treueprogramm namens Le Card, bei dem es seinen Nutzern Einsparungen und andere Vorteile bietet. Es handelt sich also um ein Asset-Light-Geschäftsmodell mit gebührenpflichtigen Einnahmen.

Konsistentes Benutzerwachstum

Seit seiner Einführung ist die Anzahl der aktiven Benutzer von LexinFintech selbst in einem schwierigen Jahr 2020 exponentiell gestiegen. Ende 2020 nahmen 12,9 Millionen aktive Benutzer Kredite auf, ein Plus von 31% gegenüber 9,9 Millionen Ende 2019 und mehr als das Dreifache die Summe Ende 2017.

Der Gesamtbetrag der Kreditentstehungen stieg 2020 um 40%, aber aufgrund der Pandemie ging das Bruttowarenvolumen (GMV) – der Gesamtwert der verkauften Waren – im Vergleich zu 2019 um 35% zurück. Weniger ausgegebenes Geld bedeutet, dass Kreditsalden vorhanden waren zum Jahresende um 26% gestiegen.

Insgesamt war 2020 ein schwieriges Jahr mit einem Rückgang der operativen Erträge um 9% und des Jahresüberschusses um 74% gegenüber dem Vorjahr. Letzteres war hauptsächlich auf die höhere Risikovorsorge zu Beginn des Jahres zurückzuführen. Bis zum vierten Quartal ging der Jahresüberschuss jedoch nur um 1,6% gegenüber dem Vorjahr zurück. Dies führte zu einem Aktienkurs, der 2020 um rund 52% fiel.

In diesem Jahr ist der Aktienkurs von LexinFintech gegenüber den Kursen am Donnerstag um rund 37% gestiegen und liegt bei 9,20 USD je Aktie. Während die Zahlen für das erste Quartal noch nicht bekannt sind, sieht das Unternehmen vielversprechende Anzeichen für Wachstum.

Der Vorsitzende und CEO Jay Wenjie Xiao sagte in der Gewinnveröffentlichung des vierten Quartals, dass das Unternehmen Darlehen in Höhe von 240 bis 250 Mrd. RMB (etwa 37 bis 38,6 Mrd. USD zu Zinssätzen am Donnerstag) erwartet, gegenüber 177 Mrd. RMB im Jahr 2019 (heute etwa 27,3 Mrd. USD). .

Der neue Service „Jetzt kaufen, später zahlen“, Maiya, hat ein hervorragendes Wachstum verzeichnet. Er geht davon aus, dass er seine Kundenbasis erheblich erweitern wird. Laut Xiao soll das Maiya-Produkt allein im März GMV in Höhe von 50 Mio. RMB (oder etwa 7,7 Mio. USD) produzieren.

Angesichts des Rücksturms der Wirtschaft und höherer Kundenguthaben dürfte die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen von LexinFintech stark aufgestaut werden. Das Wachstum der Nutzer war selbst während der Pandemie stetig, was zeigt, dass das Unternehmen eine Nische erschlossen hat, die sich zu entwickeln beginnen sollte.

Bei dieser niedrigen Bewertung – einem Preis-Gewinn-Verhältnis unter 5 – ist LexinFintech eine Fintech, die Sie kennenlernen sollten.